Search Results

Search results 1-15 of 15.

  • Hallo Theresa, leider haben wir unseren Support für LabView vor über 4 Jahren eingestellt: cesys.com/de/service-support/d…ereich/cebo-lc-stick.html "Bitte beachten Sie, dass der LabVIEW-Teil derzeit veraltet ist und nicht aktiv gepflegt wird. Wenn Sie darüber nachdenken, LabVIEW in neuen Projekten zu verwenden, kontaktieren Sie uns bitte für eine detaillierte Klärung." Ich rate Ihnen dazu, die notwendigen Daten erst einmal mit der CESYS-Applikation CeboMultiLogger zu erfassen, wenn möglich. Wenn…

  • Hallo CCr, der Interchannel Delay kann per Funktions- oder Methodenaufruf gesetzt werden, und ist in der CEBO Programming Reference UG111 dokumentiert: cesys.com/fileadmin/user_uploa…programming-reference.pdf Für C++ zum Beispiel ist auf den Seiten 54 und 55 die Methode int setParameters(const Range &range, int interChannelDelay) dokumentiert, wobei interChannelDelay in Mikrosekunden anzugeben ist. Mit freundlichen Grüßen, Manfred R. Software Development Cesys GmbH

  • Hallo CCr, wir vermuten, dass ihre Interchannel-Delay-Zeiten für ihre Messung nicht ausreichend sind. Die CEBO-LC macht bei der Messung keine Gleichverteilung aller Messungen über die Zeitstrecke, sondern alle nötigen Messungen schnell hinter einander, und wartet dann, bis der nächste Messzyklus anfängt. Dadurch ist die erste Messung bevorteilt und hat ein Vielfaches an Einschwingzeit für eine Messung als es die anderen Kanäle haben. Das muss durch den Parameter "Interchannel Delay" ausgeglichen…

  • Hallo CCr, eine Abtastfrequenz von 1 kHz mit 5 Kanälen bedeutet einen Multiplexer-Wechsel mit 5 kHz, also hat das Gerät für eine Messung 200 Mikrosekunden Zeit. Mit der Verstärkung 1 für den Messbereich 0 bis 10 V sollten schon 16 Mikrosekunden reichen, vorausgesetzt, die Quellimpedanz liegt unter 1 Kilo-Ohm. Wie gross ist Ihre Quellimpedanz? Mit freundlichen Grüßen, Manfred R. Software Development Cesys GmbH

  • Hallo OR86, leider kann man das nicht so einfach sagen, das hängt von der Linux-Distribution und den zugehörigen Shared Libraries ab, und natürlich von der Kompatibilität der Binaries. Daher schlage ich Ihnen vor, dass sie unter unserer Download-Seite für die CEBO-LC cesys.com/download/cebo-lc-stick/ die Downloads cesys.com/fileadmin/download/c…ebo/cebomsr-linux-udev.sh cesys.com/fileadmin/user_uploa…-linux-1.6-armv6l.tar.bz2 verwenden, und prüfen, ob Sie die Beispiel-Applikationen übersetzen kö…

  • Hallo johCebo, wie an der Fehlermeldung ablesbar, ist die notwendige dynamische Bibliothek libcebomsr-1.6.so mit einer glibc Version 2.17 erstellt. Diese glibc-Version ist aber mit Ubuntu 12.04 LTS noch nicht verfügbar. Wenn Sie stattdessen Ubuntu 14.04 LTS oder 16.04 LTS einsetzen, wird es funktionieren. Eine Neu-Installation einer aktuellen Ubuntu-Version ist normalerweise auch schnell gemacht. Leider können wir nicht für jede ältere Linux-Distribution ein separates Binary-Paket erstellen und …

  • Hallo johCebo, auf der Seite cesys.com/download/cebo-lc-stick/ sind alle notwendigen Installer, Executables, Archive und Dokumentationen verlinkt. Mittels cesys.com/fileadmin/download/c…ebo/cebomsr-linux-udev.sh wird eine udev-Regel installiert, die dafür sorgt, dass das USB-Gerät CEBO-LC unter Linux ansprechbar ist. Danach das Archiv cesys.com/fileadmin/user_uploa…-linux-1.6-x86_64.tar.bz2 z.B. im eigenen Home-Verzeichnis auspacken und via export LD_LIBRARY_PATH=~/cebomsrapi-linux-1.6-x86_64/ru…

  • Hallo Herr Kießling, um Ihr Problem einzuordnen, habe ich das Beispiel-Programm InfoExample.cs aus cebomsrapi-windows-1.6.zip von unserem Downloadbereich etwas abgewandelt. In der Methode PrintInformation() nach der for-Schleife für die Anzeige der verfügbaren Ranges habe ich ab Zeile 87 vier Zeilen eingefügt: // MRA addition: measurement in 100 mV range se0.SetParameters(se0.SupportedRanges[2]); float voltageValue = se0.Value; Console.WriteLine("Voltage:" + voltageValue + " V"); Damit ich etwas…

  • CEBO MSA64W

    maradim - - CEBO-LC und CEBO-Stick

    Post

    Hallo larilo, das Programm Cebo-MSA DAQ lite legt selbst keine Verknüpfungen an. Daher möchte ich mir einen Überblick über Installation verschaffen und habe eine Reihe von Fragen: 1. Auf welchem Betriebssystem genau setzen die Cebo-MSA Tools ein? (Systemsteuerung -> System -> Windows Edition?) 2. Unter welchem Pfad ist Ihr Cebo-MSA DAQ lite installiert? (Z.B. Desktop-Icon des Cebo-MSA DAQ lite, Rechts-klick "Eigenschaften", Ziel-Pfad der Verknüpfung und Start-Pfad der Applikation) 3. Wenn Sie da…

  • Hallo Herr Kießling, oben haben Sie einen Ausschnitt der C#-Programmierung beim Start der Datenerfassung für das CEBO-LC beschrieben. Das sieht soweit ganz gut aus, aber wie wechseln Sie die Einstellungen? Stoppen Sie die Datenerfassung komplett durch eine Art Close-Methode, und fahren Sie sie dann via _CeboLC.OpenDevice() wieder komplett hoch, oder wie machen Sie das? Mit freundlichen Grüßen Manfred R. Software Development Cesys GmbH

  • Hallo Herr Kießling, > Ich versuche die Vorverstärkung für die analogen Kanäle eines CEBO-LC programmatisch einzustellen. > Leider will mir dies nicht gelingen. leider schreiben Sie nicht, was für einen Fehler Sie bekommen. Kompiliert Ihr Programm nicht? Wenn ja, welche Fehlermeldungen bekommen Sie? Bekommen Sie einen Laufzeitfehler? Wenn ja, welche Fehlermeldungen bekommen Sie? Oder sind die Werte, die Sie von Ihrem Programm geliefert bekommen, fehlerhaft? Wenn ja, in welcher Weise? Mit freundl…

  • Zeitfunktion API (c++)

    maradim - - CEBO-LC und CEBO-Stick

    Post

    Hallo Paul, in den Frames oder in den CEBO-MSR-API-Funktionen gibt es keinen Zeitstempel. Daher muss man die Samples zählen und den Startzeitpunkt t_start speichern. Dann ist Zeitpunkt(sample_index) = t_start + sample_index / sample_frequency. Eine andere Methode ist nicht verfügbar. Mit freundlichem Gruß Manfred R. Software Development CESYS GmbH

  • Hallo Paul, offenbar gibt es einen kleinen Fehler in der Datei: cebomsrapi-linux-1.6-x86_64/c++/CMakeLists.txt In dieser Datei müssen Sie die vorletzte Zeile target_link_libraries(${EX} ${LIB_NAME}) ersetzen durch target_link_libraries(${EX} ${LIB_NAME} dl), d.h. das Linken gegen die "libdl" muss noch hinzugefügt werden. Mit freundlichen Grüßen, Manfred R. Software Development Cesys GmbH

  • Hallo Martin, seit Kurzem bieten wir auch Delphi-Support für CEBO-LC und CEBO-STICK an. Alle nötigen Treiber, Archive und Dokumentationen finden Sie unter: cesys.com/download/cebo-lc-stick/ Für Sie ist insbesondere das folgende Archiv wichtig: cesys.com/fileadmin/user_uploa…ebomsrapi-windows-1.6.zip Mit freundlichen Grüßen Manfred R. Software Development Cesys GmbH

  • Hallo Herr/Frau Kiessling, Sie haben Recht, die CeboMsr-API unterstützt eine getaktete Eingabe, aber keine getaktete Ausgabe, weder über die Digitalen I/Os noch über die analogen Outputs. In dieser Situation habe ich folgenden Tipp für Sie. Verwenden Sie ein Ausgabe-Interface mit zwei digitalen Outputs TXC und TXD und einem digitalen Input RXC. Dann nach folgendem Schema mit Handshakes senden: Sender CEBO-LC setzt erst Datenbit auf TXD, dann TXC auf HIGH; Sender wartet, bis Empfänger RXC auf HIG…